Teilnehmerfragen

Fragen und Antworten

Frage:
Kann jeder am indeland-Triathlon teilnehmen?
Antwort:
Der indeland-Triathlon ist ab der Jugend A ausgeschrieben. Das heißt, jeder der in diesem Jahr erst 16 Jahre alt wird, ist leider zu jung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung. 16 bis 18-jährigen dürfen nur an der Sprintdistanz teilnehmen, erst ab dem Alter von 18 Jahren ist die Teilnahme an der Kurzdistanz möglich, siehe Ausschreibung.


Frage:
Wie alt muss man für die Staffelteilnahme sein?
Antwort:

Jeder der Veranstaltungstag mindestens 14 Jahre alt ist kann an der Staffel (Sprintdistanz und Kurzdistanz) teilnehmen. Details dazu siehe Ausschreibung.


Frage:
Gibt es besondere Konditionen für Schulen und Vereine?
Antwort:
Aus anmeldetechnischen Gründen ist  kein Rabattsystem vorgesehen, somit können keine besonderen Konditionen für Schulklassen oder Vereine angeboten werden.


Frage:
Was braucht man um starten zu können? Startpass oder Lizenz?
Antwort:
Einen Startpass. Ist ein solcher nicht vorhanden, muss eine Tageslizenz erworben werden. Beides ist nicht notwendig, wenn über die Volksdistanz und in den Staffeldistanzen gestartet wird. Siehe Ausschreibung.


Frage:
Welche Kleidung/Utensilien braucht man?
Antwort:
Schwimmen : Neopren, Schwimmbrille, Badekappe ( falls nicht vom Veranstalter gestellt wird)
Rad  : Helm, Startband für Startnummer, Radschuhe, Rad entsprechend den DTU Regeln,   Brille,ggf. Socken, Handtuch am Rad, ggf. Gels, Trinkflasche mit IsogetränkLaufen : Laufschuhe, Gels oder Riegel, Sonnenschutz,
After Race : Duschutensilien und Handtuch, Kleidung


Frage:
Was ist ein Startnummernband, wozu braucht man es, und wo kann man das Band kaufen?
Antwort:
Beim Radfahren muss die Startnummer auf dem Rücken, beim Laufen auf dem Bauch getragen werden. Das Band an dem die Startnummer befestigt ist, wird beim Wechsel zwischen den beiden Disziplinen einfach von hinten nach vorne gedreht. Der Vorteil ist, dass keine Zeit verloren geht und keine Sicherheitsnadeln verwendet werden müssen. Startnummerbänder können im Internet und in jedem guten Sportgeschäft erworben werden.


Frage:
Ist ein Schwimmstil vorgeschrieben?
Antwort:
Nein, es ist sowohl Brustschwimmen als auch Freistilschwimmen möglich.


Frage:
Muss man einen Neoprenanzug beim Schwimmen anziehen?
Antwort:

* Starten Altersklassen zusammen mit Jugend A/Junioren und/oder Elite/U23 in einer Startgruppe, so wird die 20°C – Regelung angewandt.

In der Ausschreibung kann unterhalb bestimmter Wassertemperaturen das Tragen eines Kälteschutzanzuges vorgeschrieben werden.

Jugend A/Junioren bis 750 m
14 -19,9 Grad  kann ein Neo getragen werden
max. Zeit 20 min
Größer 20 Grad  Neoprenverbot

Altersklassen bis 1500m
14- 21,9 Grad  kann ein Neo getragen werden
max. Zeit 1h10 min
Größer 22 Grad Neoprenverbot

Altersklassen bis 1500m-  3000m
15- 22,9 Grad  kann ein Neo getragen werden
max. Zeit 1h40 min
Größer 23 Grad Neoprenverbot


Frage:
Kann man mit einem Neoprenanzug Rad fahren und laufen?
Antwort:
Nein, da bei beiden Disziplinen eine Überhitzungsgefahr des Körpers besteht.


Frage:
Was ist ein Tri-Suit? Welche Vorteile hat solch ein Anzug?
Antwort:
Der Tri-Suit ist ein Einteiler, der bei allen 3 Disziplinen des Triathlons getragen werden kann. Es geht keine Zeit beim Umziehen der unterschiedlichen Wettkampfkleidungen verloren.


Frage:
Kann man Neoprenanzüge oder Tri-Suits ausleihen?
Antwort:
Neoprenanzüge kann man ausleihen, Tri-Suits nicht. Bei Neoprenanzügen ist besonders darauf zu achten, dass im Bereich der Achseln und im Schritt ausreichend Bewegungsfreiheit vorhanden ist.

Neoprenvereih ist ab sofort über das Sporthaus Ganser möglich.

Für alle Starter beim indeland – triathlon besteht die Möglichkeit sich einen Neoprenanzug zu leihen gegen eine entsprechende Gebühr. Nähere Informationen erhalten Sie vom Sporthaus Ganser entweder telefonisch unter (Telefon 02402-37374) oder per e-mail unter markus.ganser@t-online.de .


Frage:
Kann man jedes Fahrrad benutzen?
Antwort:
Das Fahrrad muss den Vorgaben der Sportordnung der Deutschen Triathlon Union (DTU) entsprechen, siehe- > www.dtu-info.de. Vor der Veranstaltung wird das Rad und der Helm beim Rad-Check-in überprüft. Der Helm muß der DIN Norm entsprechen.

Das Fahrrad muß demnach folgende Anforderungen erfüllen :

Das verwendete Zweirad darf allein durch menschliche Muskelkraft vorwärts bewegt werden.

a) Zusätzlich angebrachte Windabweiser und Verkleidungen am Wettkampfrad (ausgenommen Hinterräder) und Körper des Wettkämpfers sind nicht erlaubt. Vorderräder müssen gespeicht (konventionell oder speichenarm aus Kunststoff) sein.

b) Lenkeranbauteile müssen so positioniert sein, dass im Falle eines Unfalles Verletzungen ver-mieden werden.

c) Jedes Rad muss eine Vorder- und Hinterradbremse haben. Die Bremshebel müssen nach hinten ragen.

d) Gestattet ist das Mitführen von Werkzeugen und Ersatzteilen; nicht jedoch das Mitführen oder Auswechseln von Laufrädern und Rahmen. (Ausnahme: Internationale Wettkämpfe, Winter-Triathlon, Ligawettkämpfe als geschlossene Veranstaltung: Wechsel von Laufrädern in „Pit Stops“)

e) Mitgeführte Behälter für Getränke oder Nahrungsmittel müssen aus unzerbrechlichem Material sein.

f) Außergewöhnliche Ausrüstung bleibt bis zu einer anders lautenden Entscheidung des Wett-kampfgerichtes ungenehmigt.

g) Das Rad ist ebenfalls mit der Startnummer – sofern angeboten – zu versehen. Diese Nummer soll deutlich von links lesbar sein.

h) Armauflagen und Auflieger sind erlaubt, nach vorne ragende, offene Rohre des Aufliegers müssen verschlossen oder gebrückt sein.

i) Kein Laufrad darf mit einem Mechanismus versehen sein, der es beschleunigen kann

j) Verboten sind die Benutzung von Radio, MP-3 Player, Discman und Mobiltelefone.

k) TD/Einsatzleiter können bei extremen Winterungsbedingungen aus Sicherheitsgründen das Verwenden von Scheibenrädern untersagen.


Frage:
Können Fahrräder für den Wettkampf vor Ort ausgeliehen werden?
Antwort:
Nein, ein Fahrradverleih ist nicht vorgesehen.


Frage:
Werden die Fahrräder in den Wechselzonen bewacht?
Antwort:
Ja, durch erfahrenes Personal. Für Diebstahl oder Beschädigung übernehmen die Veranstalter/Ausrichter jedoch keine Haftung.


Frage:
Gibt es Umkleidekabinen oder muss man sich in der Öffentlichkeit umziehen?
Antwort:
Am Blausteinsee ist ein Umkleidezelt für Staffelteilnehmer vorgesehen. Im Bereich der Wechselzone I


Frage:
Wie viele Personen dürfen höchstens an der Staffel teilnehmen?
Antwort:
Eine Staffel kann höchstens aus 3 Startern bestehen


Frage:
Ist es zulässig mit nur 2 Startern bei der Staffel zu starten?
Antwort:
Das ist im Prinzip nicht zulässig, Sonderfälle müssen vorab durch die Rennleitung geprüft werden. Wenn die Genehmigung durch die Rennleitung erfolgt, ist folgendermaßen zu verfahren: Bei 2 Startern in einer Staffel, muss einer der beiden 2 Disziplinen absolvieren (z.B. Schwimmen und Laufen), der andere muss dann die dritte Disziplin bestreiten (z.B. Rad fahren). Es ist aber nicht möglich, dass sich die zwei Starter eine Disziplin teilen (Bsp. Radstrecke, jeder fährt bei der Kurzdistanz 20 km).


Frage:
Gibt es einen Shuttle-Service?
Antwort:
Ja, die Shuttle-Busse fahren am Wettkampftag vom Start am Blausteinsee nach Aldenhoven und zurück. Der Fahrplan wird rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht.


Frage:
Wie kommen Zuschauer/Fans von der Schwimm- zur Laufstrecke und zum Ziel, wenn das Streckennetz gesperrt ist?
Antwort:
Es besteht die Möglichkeit, mit dem Auto auf einer Nebenstrecke (das ist –während der Sperrung der Radstrecke- auch die Shuttle-Bus-Route) vom Startort Blausteinsee in Dürwiß zum Zielort Aldenhoven und zurück zu fahren. Diese Strecke ist ca. 13 km lang. Hier noch eine sportliche Alternative: Die direkte Entfernung zwischen dem Start und dem Ziel beträgt ca. 5 km, man kann mit dem Rad oder zu Fuß die Wirtschaftswege und Radwege neben der Wettkampfstrecke von Dürwiß nach Aldenhoven bzw. auch in umgekehrter Richtung nutzen. Man kann sich an dauerhaft eingerichteten Fahrradwegbeschilderung mit den Zielen „Dürwiß“, „Blausteinsee“ und „Aldenhoven“ orientieren.


Frage:
Bekommt man sein Geld zurück, wenn man am Triathlon wegen Krankheit nicht teilnehmen kann?
Antwort:

Nur wenn man eine entsprechende Versicherung abgeschlossen hat.
Ausfallversicherung abzuschliessen, bei der Anmeldung (8 €)


Frage:
Bekommt man sein Geld auch zurück, wenn man aus einem anderen Grund als Krankheit nicht starten kann?
Antwort:
Nein