Rekordbeteiligung beim 11. indeland-Triathlon: Spannende Wettkämpfe erwartet

Spannende Wettkämpfe mit Top-Athleten – Sportliches Familienfest für die Region – Der 1. indeland-TriKids 

Am kommenden Sonntag, dem 24. Juni, zeigt sich das indeland wieder von seiner sportlichen Seite, wenn rund 1.700 Triathletinnen und Triathleten die Region bei ihrem Dreikampf im Rahmen des 11. indeland-Triathlon erkunden werden. Der erste Startschuss fällt am Sonntag traditionell um 10 Uhr am Blausteinsee in Eschweiler, bis 13:40 Uhr gehen dann alle weiteren Gruppen an den Start. Nach dem Schwimmen geht es für die Athleten auf den Radkurs durch die Tagebau-Region, gefolgt von der Laufstrecke, die die Sportler daraufhin durch Aldenhoven zum Ziel im Römerpark führt. Hier werden die ersten Athleten ab 13:10 Uhr zum Zieleinlauf erwartet.

Ambitionierte Sportler messen sich auf den längeren Distanzen, Hobby-Sportler können auf der Volksdistanz Triathlon-Luft schnuppern. Neben der sportlichen Herausforderung für die Teilnehmer, ist mit dem indeland-Triathlon auch eine große logistische Leistung verbunden. Über 450 freiwillige Helfer tragen an diesem Tag dazu bei, dass sich das indeland präsentieren kann.

Rekordbeteiligung und spannende Wettkämpfe mit Top-Athleten

Erstmalig in seiner elfjährigen Geschichte war der indeland-Triathlon drei Wochen vor dem Veranstaltungstag für alle Distanzen bereits komplett ausgebucht – eine tolle Referenz für die Veranstaltung, Organisatoren und Helfer. Besonders erfreulich ist in diesem Jahr außerdem, dass rund 500 Anmeldungen für die Königsdisziplin – die Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen/88 km Radfahren/20 km Laufen) – vorliegen, welches für die hohe Qualität der Veranstaltung spricht. „Unsere Intention war es von Anfang an, mit dem indeland-Triathlon eine schöne Veranstaltung sowohl für Spitzenathleten als auch für Hobbysportler zu veranstalten und die tolle Anmeldungsresonanz über alle Distanzen zeigt, dass uns das gelungen ist“, freut sich Landrat Wolfgang Spelthahn.

Sportlich sind in diesem Jahr spannende Duelle mit Top-Athleten zu erwarten. Die Königsdisziplin der Herren ist in diesem Jahr hochkarätig besetzt, sodass ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um die ersten Podiumsplätze garantiert ist. Johann Ackermann (Mach3Köln) konnte bereits 2015 und 2016 die Mitteldistanz der Herren für sich entscheiden, musste im vergangenen Jahr jedoch Simon Jung aus Alsdorf (EJOT Team TV Buschhütten), dem bereits 2013 der Sieg im indeland gelang, den Vortritt auf der ersten Stufe des Treppchens lassen.

Konkurrenz bekommen die beiden unter Anderem von Fabian Rahn (AS Düren 12), Patrick Dirksmeier (Tri Finish Münster) und Horst Reichel (DSW Darmstadt). Fabian Rahn konnte bereits beim indeland-Triathlon 2015 den dritten Platz und 2016 sogar den zweiten Platz in der Königsdisziplin belegen. Patrick Dirksmeier ist amtierender ETU-Europameister auf der Mitteldistanz (2017), während Horst Reichel vor zwei Wochen als Sieger beim Bonn-Triathlon ganz oben auf dem Podium stand.

Auch bei den Frauen wird es spannend werden. Mareen Hufe aus Wesel (Triminators Voerde) konnte im vergangenen Jahr die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii als beste Deutsche beenden und qualifizierte sich schon Ende des Jahres für die diesjährige Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii. Auch beim indeland-Triathlon konnte die Weselerin schon jede Stufe des Podiums erklimmen (2016: 2. Platz; 2015: 3. Platz; 2014: 1. Platz). „Ich komme immer wieder gerne ins indeland zurück. Die Fahrt durch den Tagebau ist einzigartig und es herrscht einfach eine super Stimmung entlang der Strecke“, freut sich Hufe auf ihre Teilnahme am indeland-Triathlon 2018. „Die Veranstaltung ist wirklich professionell organisiert aber gleichzeitig auch sehr familiär ausgerichtet, die Athleten werden hier immer sehr herzlich aufgenommen“, so Hufe weiter.

Erneut über die Mitteldistanz startet dieses Jahr auch Steffi Jansen vom PTSV Aachen, die als Vorjahressiegerin des indeland-Triathlon selbstverständlich nicht zu unterschätzen ist. Sie konnte im vergangenen Jahr die Königsdistanz mit einer Zeit von 04:30:42 Stunden erstmals für sich entscheiden.

Des Weiteren geht auch Verena Walter vom Iserlohner Triathlon Team am 24. Juni im indeland an den Start. Sie hat vor zwei Wochen beim Bonn-Triathlon die Mitteldistanz gewonnen und konnte damit ihren Titel aus 2016 verteidigen.

Bei der Kurzdistanz der Damen gilt Kirstin Jauch, die für den DLC Aachen in der 2. Bundesliga startet, als leichte Favoritin, Konkurrenz könnte sie unter Anderem von Triathletinnen aus dem benachbarten Ausland bekommen.

Die Kurzdistanz der Herren wird voraussichtlich von Yannic Stollenwerk (Tri Finisch Münster) aus Stollberg dominiert werden, der schnelle 31 Minuten auf 10km läuft und die Kurzdistanz im vergangenen Jahr für sich entscheiden konnte. Lukas Mazur vom Kölner Triathlon Team 01 ist ihm dicht auf den Fersen –  er belegte letztes Jahr den zweiten Platz – gefolgt von Martin Liebertz, der für das Triathlon Team Indeland startet.

Neben Sportlern aus ganz Deutschland und den Beneluxländern werden in diesem Jahr zudem auch wieder vier russische Athleten aus Mytischtschi, der Partnergemeinde des Kreises Düren, beim 11. indeland-Triathlon an den Start gehen.

Sportliches Familienfest für die Region

Auch für Zuschauer und Familien bietet der indeland-Triathlon zahlreiche schöne Anlaufstellen und ein buntes Unterhaltungsprogramm. Besonders die Schwimmstrecke entlang des Ufers des Blausteinsees, die Wechselzone II im Römerpark sowie die Laufstrecke in Aldenhoven laden die Zuschauer zum Anfeuern der Athleten ein. Letztere ist als 5 Kilometer Rundkurs angelegt, sodass die Sportler hier sogar mehrfach an den Zuschauern vorbeikommen. Im Römerpark wird zudem ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Moderation, Musik und Catering für die ganze Familie angeboten. Die Dürener Kreisbahn wird Teilnehmer und Zuschauer mit einem kostenlosen Shuttle Service vom Blausteinsee nach Aldenhoven und zurück bringen, so dass man das Geschehen unkompliziert von mehreren Orten aus beobachten kann.

„Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Zuschauer an diesem Tag ins indeland kommen. Die Sportler hätten es verdient und für einen abwechslungsreichen sportlichen Familientag ist ebenfalls gesorgt“, so Landrat Wolfgang Spelthahn.

Der 1. indeland-TriKids am 23. Juni

Am Vortag des offiziellen Triathlons, dem 23. Juni, wird in diesem Jahr zum ersten Mal der indeland-TriKids stattfinden, ein Kinder-Triathlon im und am Freibad Eschweiler-Dürwiß für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. „Wir möchten ja auch bei der 30. Auflage des indeland-Triathlon noch Starter haben, deswegen führen wir jetzt schon mal den Nachwuchs an diese schöne Sportart heran“, erzählt Landrat Wolfgang Spelthahn.

Je nach Altersklasse werden die Kinder in vier verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Distanzen eingeteilt und haben beim indeland-TriKids die Möglichkeit erste Triathlonluft zu schnuppern. Die erste Gruppe wird gegen 16:00 Uhr starten, jede weitere Gruppe startet erst, wenn die vorherige komplett im Ziel ist.

Da die Veranstaltung vor allem dazu dienen soll, den Kindern den Spaß am Triathlon zu vermitteln, erfolgt der indeland-TriKids ohne Zeitnahmen. Das Ziel heißt: Spaß haben und ankommen! Zudem erhält natürlich jeder Finisher eine Medaille sowie eine Urkunde.

Alle Infos zum 11. indeland-Triathlon, zum 1. indeland-TriKids und zu den Verkehrshinweisen stehen Ihnen auf der Internetseite unter www.indeland-triathlon.de zur Verfügung.

 

Zeitplan 11. indeland-Triathlon

Start am Blausteinsee in Eschweiler        

10:00 Uhr – 1. Startgruppe: Mitteldistanz Damen, Staffel und Herren ab M50

10:15 Uhr – 2. Startgruppe: Mitteldistanz Herren bis einschließlich M 45

11:00 Uhr – 3. Startgruppe: Kurzdistanz Damen, Staffel, Ligamannschaften

11:15 Uhr – 4. Startgruppe: Kurzdistanz Herren

13:20 Uhr – 5. Startgruppe: Volksdistanz Damen und Staffeln

13:40 Uhr – 6. Startgruppe: Volksdistanz Herren und Jugend/Junioren

 

Ziel im Römerpark in Aldenhoven

ab ca. 13:10 Uhr – Zieleinlauf im Römerpark

Siegerehrungen im  Römerpark in Aldenhoven

ab ca. 15:45 Uhr

(Änderungen vorbehalten)

 

Übersicht 1. indeland-TriKids

Schüler (Geburtsjahrgang)     Schwimmen (Bahnen)            Rad km           Lauf m           

D         (2011/2012)                33m                 1                      1                      200

C         (2009/2010)                100m               3                      3                      400

B         (2007/2008)                166m               5                      4,5                   1000

A         (2005/2006)                300m               9                      8,5                   2000

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*